Oatmeal Rezept

Hallo ihr Lieben,

zum Frühstück habe ich heute eine Alternative für euch zum nachkochen. Wer mich auf Snapchat verfolgt, weiß das ich den leckeren Haferbrei liebe und fast täglich esse! Ich habe endlich mein perfektes Oatmeal für mich entdeckt und möchte es heute mit euch teilen! Immer wieder versuche ich neue Möglichkeiten zu kreieren. Gerne lasse ich sie euch wissen, sobald ich weitere tolle Rezepte für den leckeren Haferschleim habe. Für weitere Inspirationen folgt mir gerne auf Snapchat, ich heiße dort melinacel.
Ihr könnt mir dort auch eure Bilder oder Nachrichten schicken, freue mich sehr über neue Inspirationen.

Ihr wisst noch nicht, was ein Oatmeal ist?

Es handelt sich dabei um eine vollwertige Frühstücksmahlzeit, die euch eine ganze Weile satt macht und dazu auch noch super gesund ist. Ein Oatmeal (oder auch Porridge genannt) ist nichts anderes als Haferflocken mit heißem Wasser oder heißer Milch (je nach Bedarf und Geschmack). Es gibt viele verschiedene Varianten und ihr könnt es ganz nach eurem Geschmack zubereiten. Aufgrund der vielen Kohlenhydraten, empfehle ich den Haferbrei nur zum Frühstück zu verzehren, da er abends eher schwer im Magen liegt.

Hier ist meine Lieblingsvariante (weitere folgen!):

Mel Vibes
Oatmeal mit Beeren

Was ihr braucht (für 1 Portion):

  • 50 g Haferflocken
  • 250 ml fettarme Milch (optional: Wasser)
  • 1-2 EL Chiasamen (erhältlich im Drogeriemarkt oder Edeka)
  • Beeren eurer Wahl
  • optional: Konsistenz

Zubereitung:

Gebt die Haferflocken, Chiasamen und Milch in einen Topf und erhitzt alles. Zwischendurch umrühren. Anschließend auf mittlere Hitze runterschalten und das Ganze solange erhitzen, bis es die Konsistenz von einem Brei erreicht hat. Parallel erhitze ich kurz eine TK Beerenmischung. Zum Schluss den Brei in eine Schüssel umfüllen, Beeren obendrauf oder darunter mischen.

Fertig!

Food Fitness Abnehmen

Wie eben schon erwähnt, gibt es sehr viele verschiedene Möglichkeiten, die ihr gerne alle mal ausprobieren könnt. Ich finde es mit Wasser ehrlich gesagt viel zu fade. Daher nehme ich immer Milch, die für einen guten Geschmack sorgt. Und das beste: Es dauert gar nicht lang und ist total einfach! Das Oatmeal könnt ihr warm oder kalt genießen und ist auch super zum Mitnehmen geeignet.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und einen schönen Tag! Ich freue mich schon auf eure Snaps. 🙂

Eure Melina

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.